Categories
Festivals für elektronische Musik Shows und Auftritte

Festivals und Bands

Unter den Begriff elektronische Musik fallen mittlerweile viele verschiedene Stilrichtungen. Manche Festivals haben sich auf einen bestimmten Stil wie Techno, House oder Dance eingestellt. Bei anderen Festivals gibt es eine breite Palette an unterschiedlichen Stilrichtungen. Diese Veranstaltungen sollen auch 2022 in ganz Europa über die Bühne gehen. Einige dieser beliebten Events sind bereits geplant. Für die Veranstalter sind derartige Events eine gute Einnahmequelle. Aber auch die Bands und Musiker können sich dabei gut vermarkten.

Ultra Music Festival Europe

Jährlich zieht dieses Electronic- und EDM-Festival rund 35.000 Besucher an. Für 2022 ist das Ultra Music Festival Europe vom 8. bis 10. Juli 2022 geplant. Als Top Acts treten Armin van Buuren und Martin Garrix auf. Das erste Mal wurde dieser Event im Jahr 2013 ausgetragen.

Airbeat One

Diese Veranstaltung reiht sich unter den ganz großen in Europa ein und geht alljährlich am Segelflugplatz in Schwerin über die Bühne. Für 2022 ist das Airbeat One vom 6. bis 10. Juli geplant. Die Veranstalter rechnen dabei mit rund 180.000 Fans.

Hurricane Festival

Auch dieses Festival gehört zu den hochkarätigen Veranstaltungen in Deutschland. Im Jahr 2022 soll das Hurricane vom 17. bis 19. Juni über die Bühne laufen. Die Veranstalter rechnen mit rund 70.000 Besuchern. Auf drei Bühnen bieten rund 100 DJs Hardcore-Techno-Sounds.

Festivals als Umsatzbringer

Derartige Festivals sind nicht nur für die Veranstalter lukrativ, sondern auch für die Künstler. Die meisten Musiker erwirtschaften ihre Einnahmen im Rahmen solcher Veranstaltungen. Aufgrund von Streaming-Diensten verlieren physische Tonträger wie CDs allmählich an Bedeutung. Das gilt auch für ihren Anteil am Umsatz. Live-Acts bilden heute die Haupteinnahmequelle für Künstler. Aus diesem Grund sind in den letzten Jahren auch die Preise für die Tickets enorm gestiegen.

Categories
Shows und Auftritte

Die Bühnenshow

Auf der Bühne geben die Stars der Musikszene stets ihr Bestes. Das betrifft nicht nur die musikalische Qualität der Performance. Auch die Bühnenausstattung muss eindrucksvoll sein. In der elektronischen Musik spielt natürlich das technische Equipment eine große Rolle. Darüber hinaus werden die Shows auch mit Lichtorgeln und Effekten ergänzt. Es gibt jedoch auch einige weniger aufwendige Tricks, um Action auf die Bühne zu zaubern. Das technische Equipment muss nicht immer teuer sein.

Einfache Tricks

Musiker aus der elektronischen Musikszene haben ihre Songs meist auf einem Computer vorproduziert. Diese Tracks in Form von Playbacks können einfach abgespielt werden oder man wird kreativer. Viele Musiker verändern während ihrer Performance die elektronischen Hüllkurven oder den Equalizer. Parallel dazu können Lichteffekte eingesetzt werden. Scheinwerfer für die Bühne gibt es bereits ab 150 Euro aufwärts. Geräte für LED-Lichteffekte siedeln sich im Preissegment um die 200 Euro an. Das Zubehör für die Lichttechnik schlägt ebenfalls mit ein paar hundert Euro zu Buche.

Natürlich gibt es auch Equipment zu weit höheren Preisen. Das lohnt sich jedoch nur, wenn man regelmäßig auf Tour geht und vor einem Millionenpublikum spielt.

Die Steuerung der elektronischen Musik erfolgt meist über einen Computer. Heute gibt es dafür spezielle Handschuhe, die über Sensoren verfügen. Damit können die Sounds manuell ferngesteuert werden. Das ermöglicht eine gewisse Bewegungsfreiheit der DJs auf der Bühne.

Viele Bands setzen auch bei der elektronischen Musik nicht nur auf Computer. Vielfach greifen die Musiker auch zu elektroakustischen Instrumenten, um dem Sound Leben einzuhauchen. Alternativ dazu spielen viele Musiker auf Midi-Keyboards. Diese ermöglichen vielfältige Sounds. Es gibt Midi-Gitarren, Midi-Drums und sogar Midi-Vibraphones.

Sound und Performance

Um elektronische Musik auf der Bühne darzubieten, braucht es einen Synthesizer sowie einen Controller. Diese Geräte bilden die Grundausstattung für die Bühnenshow. Erfolgreiche und bekannte Bands setzen natürlich auf erstklassiges Equipment. Für kleinere Shows und Produktionen reichen aber bereits herkömmliche Geräte der unteren Preisklasse aus. Wichtig ist, dass die Musik das Publikum mitreißt.